Willkommen bei der Wunschkapsel: spare 10% mit dem Code Wunschkapsel10
Manufaktur für Nahrungsergänzungsmittel
Versand in 24h
Handgefertigt in Deutschland
Zugelassen & geprüft
Zur Startseite wechseln

Resvenox®

0,00 €*

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Tage

Produktnummer: BI041
Produktinformationen "Resvenox®"
Resveratrol ist ein sehr gesundes Antioxidans, das vielen Menschen als Extrakt aus roten Trauben bekannt ist. Für Resvenox® wird dieser sehr gesunde Pflanzenstoff aus einer Pflanze extrahiert, die dafür sehr viel besser geeignet ist. Ein Gewinn für den Markt der Nahrungsergänzungsmittel - und für Ihre Gesundheit: 

Resveratrol - Die gesunde Kraft des roten Weins


Resveratrol ist ein sogenannter "sekundärer Pflanzenstoff" aus der Gruppe der Polyphenole. Sekundäre Pflanzenstoffe heißen so, weil Pflanzen diese Stoffe nicht für ihren Primärstoffwechsel brauchen, der Energieaufnahme, Aufbau, Abbau und physische Reproduktion sichert. Sekundäre Pflanzenstoffe helfen den Pflanzen vielmehr mit erstaunlich vielfältigen Strategien, unter Anpassung an das jeweilige Umfeld gesund und fit zu bleiben. 
Eine der wichtigsten Aufgaben der Polyphenole ist der Schutz vor Schäden durch UV-Strahlung. Diesen Schutz bewirkt das Resveratrol dadurch, dass es die reaktiven Sauerstoffspezies (ROS) inaktiviert, die durch die energiereiche UV-B-Strahlung gebildet werden.
Diese antioxidative Eigenschaft nutzt auch der Mensch schon sehr lange - dem schließlich 99,99 % seiner Entwicklungszeit nur solche Pflanzenstoffe zur Erhalt der Gesundheit zur Verfügung standen.
Die westliche Medizin hat das antioxidative Polyphenol erstmals 1976 in roten Weintrauben nachwiesen. Resveratrol wurde damals sofort mit dem "French Paradox" in Verbindung gebracht: Der Beobachtung, dass die Menschen in (Süd-) Frankreich trotz üppiger Ernährung und reichlichem Rotwein-Konsum länger leben als die Menschen in anderen westlichen Industriestaaten und bis zu 2/3 weniger Herzinfarkte erleiden.
Leider klappt diese Vorbeugung mit dem Resveratrol aus Rotwein-Genuss nur, wenn man so gesund lebt wie die südfranzösischen Bauern und Fischer: Mit gutem, aber auch sehr gesundem Essen und harter körperlicher Arbeit. Um den schädlichen Folgen einer typisch westlichen Lebensweise (zu üppige, oft nicht sehr gesunde Ernährung, Stress, zu wenig Bewegung und vielerlei Schadstoffeinwirkungen) vorzubeugen, müsste man mehrere Liter Rotwein trinken, was keinesfalls als gesund zu bezeichnen ist.
Zudem wurden längst weitere positive Wirkungen von Resveratrol für die menschliche Gesundheit entdeckt - wie gut, dass heute Möglichkeiten gibt, die Gesundheit durch die Einnahme von hochkonzentriertem Resveratrol zu unterstützen.

Resvenox®: Resveratrol exklusiv hochkonzentriert


Resveratrol kann heute aus Weintrauben und anderen Pflanzen mit einem hohen Gehalt des gesunden Polyphenols extrahiert werden. Resvenox® ist ein solcher Resveratrol-Extrakt, der sehr rein und hochkonzentriert ist - das wohl beste Resveratrol-Extrakt auf dem Markt. 
Resvenox® wird exklusiv von der US-amerikanischen Sabinsa Corporation hergestellt und vertrieben. Die Sabinsa Corporation fertigt seit 1988 Kräuterextrakte und andere Naturprodukte, die die menschliche Ernährung sinnvoll ergänzen, um Gesundheit und Wohlbefinden zu fördern.
Seitdem hat Sabinsa über 100 standardisierte Pflanzenextrakte auf den Markt gebracht, deren Rohstoffe auf dem betriebseigenen Land (inzwischen fast 40.000 Hektar) nachhaltig angebaut werden. Alle Produkte werden in eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilungen entwickelt und geprüft, auch die Produktion wird komplett in eigenen Betriebseinrichtungen abgewickelt. 
Resvenox® gehört zu diesem 100 standardisierten Pflanzenextrakten, enthält mindestens 95 % reinstes Resveratrol und wird bei Sabinsa aus Polygonum cuspidatum Wurzeln extrahiert. Die Sabinsa Corporation vertreibt Resvenox® als Supplement zur Unterstützung der Herzfunktion, der Nerven und der Zellalterung exklusiv und weltweit.

Warum wird Resvenox aus Polygonum cuspidatum extrahiert?


Die westliche Medizin war spät dran mit der Entdeckung und Isolation des antioxidativen Polyphenols.
In Japan wurde Resveratrol bereits 1939 aus der Heilpflanze Veratrum grandiflorum isoliert. Dieser "Weiße Germer" war laut Hippokrates in der Antike das einziges Mittel, das damals gegen chronische Krankheiten zur Verfügung stand. 
Pflanzliches Resveratrol wurde aber auch schon Jahrhunderte vorher in der japanischen Volksheilkunde in vielen der Anwendungen verabreicht, die nun gerade erst wissenschaftlich erforscht werden (siehe dazu den nächsten Absatz): Die berühmten japanischen Heiltees "Itadori" werden aus der gleichnamigen Pflanze zubereitet, welche bei uns als Japanischer Staudenknöterich (botanisch: Polygonum cuspidatum) bekannt ist. 
Erst als es in Japan 1963 gelang, Resveratrol aus den Wurzeln des Japanischen Staudenknöterichs zu isolieren, wurde das Polyphenol als aktiver Bestandteil des Itadori-Heiltees identifiziert. Bald darauf wurde festgestellt, dass die Wurzeln dieses Knöterichgewächses ungewöhnlich viel von der stabilen Trans-Form des Polyphenols enthalten. Heute weiß man, dass Polygonum cuspidatum von den ca. 70 Pflanzen der Welt, in denen inzwischen Resveratrol gefunden wurde, die höchste Konzentration enthält (sie ist z. B. um um mehrere Größenordnungen höher als der Gehalt in roten Weintrauben).
Da das Polyphenol in den Wurzeln von Polygonum cuspidatum so außergewöhnlich hochkonzentriert vorliegt und sich das stabile trans-Resveratrol am besten für eine langfristige Anwendung als Nahrungsergänzung eignet, wurde für Resvenox® der weltweit beste pflanzliche Rohstoff gewählt.

Wie wirkt Resvenox?


Die antioxidativen Eigenschaften des Resveratrols wurden oben schon erwähnt. Sie bieten auch dem Menschen Schutz vor schädlicher UV-Strahlung und sind weit darüber hinaus außerordentlich wichtig für die menschliche Gesundheit: Antioxidantien werden die Stoffe genannt, die freie Sauerstoff-Radikale und die bei Oxidation aus ihnen gebildeten schädlichen Moleküle neutralisieren. Das ist im menschlichen Körper ständig notwendig, weil diese ROS und ihre Oxidationsprodukte Zellschäden verursachen, die im betroffenen Bereich zu pathologischen Zuständen führen. Wenn ein Mensch nicht genug Antioxidantien aufnimmt, mehren sich diese Schäden, bis er die krankhaften Folgen deutlich merkt. 
Weil der Körper der im 20. und 21. Jahrhundert lebenden Menschen nicht nur die wenigen körpereigenen und durch UV-Strahlung induzierten ROS neutralisieren muss, sondern "Genussgifte", Luft- und Umweltschadstoffe zur verstärktem Bildung von ROS führen, ist die ausreichende Aufnahme von Antioxidantien heute essentiell für die Gesundheit. Die Antioxidantien in der Nahrung reichen auch bei vorbildlich gesunder Ernährung nicht immer und bei ungesunder Ernährung erst recht nicht aus.
Antioxidantien wie Resveratrol gelten allgemein als wichtig für die Herz-Kreislauf-Gesundheit, als cardio-protektiv, neuro-protektiv und anti-inflammatorisch. Cardio-protektiv bedeutet, dass das Herz vor Zellschäden geschützt wird, neuro-protektiv bezieht sich auf den Schutz der Nerven und des Nervensystems; anti-inflammatorisch benennt die Wirkung gegen Entzündungen (z. B. gegen die, die sich bei solchen Zellschäden in den Blutadern bilden, nachdem die nicht regulierte LDL-Oxidation die Plaquebildung im Endothel eingeleitet hat).
Resvenox® ist in Japan auch dafür bekannt, einen positiven Einfluss auf die Feinregulation des Immunsystems auszuüben, was günstig auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen und auf zahlreiche weitere Stoffwechselkrankheiten wirkt. Deshalb wird trans-Resveratrol auch gerade in zahlreichen klinischen Studien auf seinen therapeutische Nutzen untersucht:
  • In der weltgrößten Studiendatenbank der US National Library of Medicin (clinicaltrials.gov) sind aktuell 187 Studien mit Resveratrol zu finden.
  • Auch der Einsatz bei entlassenen COVID-19-Patienten wird gerade geprüft.
  • Man erwartet den Nachweis, dass das Polyphenol den Verlauf von Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorteilhaft beeinflussen kann.
  • Geprüft wird auch die Anwendung gegen Arteriosklerose und Arthritis, bestimmten Autoimmunkrankheiten, der Alzheimer-Krankheit und Krebserkrankungen.
  • Die krebsvorbeugende Wirkung gilt bereits als gesichert.
  • Die Steigerung der Fettverbrennung durch Aktivierung des Enzyms Sirtuin-1 ist in der Ernährungstherapie zum Abbau von Fettleibigkeit bereits angekommen. 
  • Dieser Aspekt wird sicher bald in den Bereich normaler Diäten vordringen.

Die Dosierung von Resvenox:


Sabinsa® hat die Exklusiv-Formel entwickelt, um Resvenox rein und hochkonzentriert herzustellen. Wir empfehlen die auch in den meisten Studien verwendete Dosierung von 200 mg Resveratrol am Tag.
Falls ein Bedürfnis nach einer besonders hohen anti-inflammatorischen, cardio-protektiven oder neuro-protektiven Wirkung besteht, lässt sich diese Dosierung (ggf. in Absprache mit dem behandelnden Arzt) für eine Kur von 3-4 Wochen auch erhöhen.
Resvenox® sollte aber nicht dauerhaft überdosiert werden, weil trans-Resveratrol auch etwas als Phytoöstrogen wirkt und die im gesunden Körper vorkommenden Antioxidantien zum Teil als Signalmoleküle in der Stressabwehr gebraucht werden, womit sie der Gesundheit dienen und die Lebenserwartung steigern.

Lieber Resvenox als "irgendein Resveratrol"


Resveratrol wird in vielen Nahrungsergänzungen angeboten, deren Herkunft und Herstellung bei jedem Produkt überprüft werden sollten. Bei dem Exklusiv-Extrakt Resvenox® aus Polygonum cuspidatum ist das nicht nötig. Resvenox® ist standardisiert und hat Premium-Qualität.
Einnahmemenge: 2 oder 3 x tgl.
Preis: < 50 Cent
Premium-Qualität: Ja
Vegan: Ja
Stelle eine Frage?