AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Vertragspartner

1. Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der Wunschkapsel GmbH, Wehmerhorststraße 86, 32289 Rödinghausen, Telefon: 05746 3940681, E-Mail: impressum@wunschkapsel.de (nachfolgend: Anbieter) und dem Kunden, welche über die Internetseite www.wunschkapsel.de geschlossen werden.

2. Es gelten ausschließlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden gelten nur insoweit, als der Anbieter ihnen ausdrücklich zugestimmt hat.

3. Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der georderten Lieferungen und Leistungen nicht überwiegend seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

§ 2 Vertragsschluss

1. Die im Rahmen der Website www.wunschkapsel.de aufgezeigten Produktdarstellungen stellen unverbindliche Aufforderungen zur Abgabe eines Vertragsangebotes dar.

2. Vor der Bestellung muss der Kunde ein Kundenkonto anlegen.

3. Der Kunde kann auf der Website www.wunschkapsel.de Produkte auswählen und in seinen virtuellen Einkaufswagen legen. Im anschließenden Bestellprozess wird der Kunde zur Angabe der notwendigen Daten aufgefordert. Durch die Betätigung des Buttons „Warenkorb“ gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb befindlichen Waren ab.

4. Der Anbieter schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden beim Anbieter eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar.

5. Der Vertrag kommt erst durch die Abgabe der Annahmeerklärung durch den Anbieter zustande, die mit einer gesonderten E-Mail (Auftragsbestätigung) versandt wird. In dieser E-Mail oder in einer separaten E-Mail, jedoch spätestens bei Lieferung der Ware, wird der Vertragstext (bestehend aus Bestellung, AGB und Auftragsbestätigung) dem Kunden von uns auf einem dauerhaften Datenträger (E-Mail oder Papierausdruck) zugesandt (Vertragsbestätigung).

6. Als Vertragssprache steht deutsch zur Verfügung.

7. Der Vertragstext wird im Anschluss an die Vertragsabwicklung vom Anbieter nicht gespeichert.

8. Der Vertragstext ist dem Kunden nach Abschluss des Vertragsschlusses nicht mehr zugänglich.

9. Der Kunde kann seine Daten, nachdem er diese in das Bestellformular eingegeben hat und bevor er die Bestellung abgesendet hat, jederzeit löschen oder die Löschung der eingegebenen Daten durch das Schließen des Browsers erreichen.

§ 3 Bezahlung und Versandkosten

1. Als Zahlungsart stehen dem Kunden PayPal, Klarna und Amazon-Pay zur Verfügung.

1.1 Klarna AGBs

1.1.1 Zahlung per Rechnung und Finanzierung

In Zusammenarbeit mit Klarna AB (www.klarna.de), Sveavägen 46, Stockholm, Schweden, bieten wir Ihnen den Rechnungskauf und den Ratenkauf als Zahlungsoption an. Bitte beachten Sie, dass Klarna Rechnung und Klarna Ratenkauf nur für Verbraucher verfügbar sind und dass die Zahlung jeweils an Klarna zu erfolgen hat.

1.1.2 Klarna Rechnung

Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Die vollständigen AGB zum Rechnungskauf finden Sie hier. Der Onlineshop erhebt beim Rechnungskauf mit Klarna eine Gebühr von aktuell 0,00 Euro pro Bestellung.

1.1.3 Klarna Ratenkauf

Mit dem Finanzierungsservice von Klarna können Sie Ihren Einkauf flexibel in monatlichen Raten von mindestens 1/24 des Gesamtbetrages (mindestens jedoch 6,95 €) bezahlen. Weitere Informationen zum Klarna Ratenkauf einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der europäischen Standardinformationen für Verbraucherkredite finden Sie hier.

2. Die für die Waren angegebenen Preise enthalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer.

3. Der Versand ist kostenlos. Für einen Aufpreis von 6,00 EUR kann ein Express-Service bestellt werden. Der Versand erfolgt ausschließlich innerhalb Deutschlands.

4. Der Anbieter übernimmt im Falle des Widerrufs die Kosten für die Rücksendung.

§ 4 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Anbieters.

§ 5 Gewährleistung

Die Gewährleistung bestimmt sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

§ 6 Haftung

1. Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

2. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

3. Die Einschränkungen der Abs. 2 und 3 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

4. Die sich aus Nr. 1 und 2 ergebenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit der Anbieter den Mangel arglistig verschwiegen hat. Das gleiche gilt, soweit der Anbieter und der Kunde eine Vereinbarung über die Beschaffenheit der Sache getroffen haben.

§ 7 Streitbeilegung

Die EU-Kommission stellt eine Online-Streitbeilegungsplattform (OS) bereit. Diese findet sich unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home.chooseLanguage.

Wir sind freiwillig bereit an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Zuständig ist die Universalschlichtungsstelle des Bundes -Zentrum für Schlichtung e. V., Straßburger Str. 8, 77694 Kehl (https://www.verbraucher-schlichter.de/).

§ 8 Schlussbestimmungen

1. Auf Verträge zwischen dem Anbieter und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbes. des Staates, in dem der Kunde als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.

2. Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Ver-trag jedoch im Ganzen unwirksam.