Geschenk gesucht? Unsere Gutscheine gibt es HIER.
Manufaktur für Nahrungsergänzungsmittel
Jedes Produkt nur für Dich hergestellt
Handgefertigt in Deutschland
Zugelassen & geprüft
Zur Startseite wechseln

Ornithin

Wichtig für die Leberfunktion, entscheidend für den Harnstoffzyklus

Ornithin ist für Viele eine eher unbekannte Aminosäure. Trotzdem ist sie für den Körper von enormer Bedeutung, vor allem im Leberstoffwechsel unverzichtbar. Ornithin dient zudem als Grundsubstanz für die Bildung anderer Aminosäuren (u.a. GlutamatGlycinProlin) sowie verschiedener Botenstoffe, unter anderem von Polyaminen

In der Leber wird der Harnstoffzyklus auch als Ornithinzyklus (oder Krebs-Henseleit-Zyklus) bezeichnet und beschreibt den biochemischen Abbau von Ammoniak (giftig) zu Harnstoff (ungiftig). Die ausreichende Versorgung mit dem Katalysator Ornithin ist daher wichtig damit die Entgiftungsfuntkion der Leber funktioniert. Es gibt zudem Hinweise dass Ornithin Stress lindern oder den Schlaf verbessern kann. Studien hierzu werden aktuell durchgeführt. Auch eine gewisse „Beauty-Wirkung“ wird über den Botenstoff OKG (Ornithin Alpha-Ketoglutarat) vermutet. 

Da der Körper Ornithin selbst bilden und regenerieren kann ist der physiologische Bedarf unbekannt. In vielen Studien wurden 1.000 mg pro Tag genutzt, eine Empfehlung der auch wir uns anschließen.

Kategorie: Aminosäuren
Vegan: Ja
Empfohlen für...: Aussehen: Bindegewebe, Figur, Haut, Haare
Wirkstoffe pro Tag (3 Kapseln) % NRV*
Ornithin1.000,0 mg**
* % der Nährstoffbezugsmenge
** keine Referenz vorhanden

Einnahmeempfehlung

verteilt auf bis zu drei Mahlzeiten

Inhaltsstoffe

L-Ornithin Hydrochlorid
Füllstoff: Cellulose, Kapselhülle: HPMC (Hydroxypropylmethylcelluclose)

Warnhinweise